Ende

Genre

Pop, New Wave und Punk

aus

Wien und Linz

anhören:

Spielt am

Samstag

Stagetime

Stage

Hauptbühne

Die österreichische Band ENDE aus Wien und Linz erzeugt eine spannende Verschmelzung der Genres Post-Punk, Neue Neue Deutsche Welle, Pop, New Wave und Punk. Dieses Spiel mit Genreelementen verleiht ihrer Musik eine individuelle Identität, die weit über bloße Genrekonventionen hinausreicht. Gitarren, Drum Machines und Synthesizer verschmelzen zu einem harmonischen Klanggewebe. Ihre Debütsingle "cowboy1" katapultierte die Band direkt auf den dritten Platz der FM4-Charts. Die beiden nachfolgenden Veröffentlichungen, "räuber" und "signale", setzen diesen Erfolg fort und sind regelmäßig im Radio zu hören. Düstere Texte, Statements gegen Polizeigewalt oder Western-Sounds a lá Morricone – die Band schafft es, ihre unterschiedlichen Einflüsse geschickt zu vermischen. Dies verleiht ihrer Musik nicht nur Authentizität, sondern auch eine gewisse Unberechenbarkeit, die den Hörer auf eine überraschende und kurzweilige Reise mitnimmt.

Zur Line Up Übersicht