TAGEBUCH SLAM

Genre

Tagebuch Slam

aus

Österreich

Spielt am

Freitag

Stagetime

tba

Stage

Kulturzelt

Süße Fremdscham: Wer kennt sie nicht? Die glorios peinlichen und umso amüsanteren Tagebuch-Ergüsse aus Teenagerzeiten, Reisetagebüchern oder einfach nur von damals? Wir haben sie! Eine peinlich-lustige Zeitreise in die Abgründe der eigenen und fremden Pubertät. Ehrlich, berührend, schonungslos, betrübt, übertrieben, sehnsüchtig, haltlos und unverstanden. So waren und sind sie, unsere Schul- und Jugendjahre. Und so sind unsere Tagebucheinträge aus dieser wilden und unberechenbaren Zeit des Erwachsenwerdens. Es lesen live 4 Lai:innen aus ihren alten Tagebüchern. Das gibt es im Wiener TAG seit 2013 und im Oktober 2014, waren auch 5 Folgen in DIE.Nacht in ORF 1 zu sehen. Seit Sommer 2015 werden die Bundesländer erobert. Das Publikum entscheidet über die Sieger:in des Abends. Für alle gibt es Preise, denn jede:r, der die Pubertät unbeschadet überstanden hat, ist ein:e Sieger:in. Eine Reality-Show der etwas anderen Art – mit Sicherheit der persönlichste aller Slams, denn die schönsten Geschichten schreibt das Leben. Konzept/Idee + Moderation: Diana Köhle Erster Tagebucheintrag am 23. September 1989, denn das Leben war hart in den Bergen und sie hatte wenig Gleichgesinnte, aber viel Zeit zum Tagebuch schreiben. Sie schreibt noch immer täglich Tagebuch und seit 2004 moderiert und organisiert sie Poetry Slams (Slam B). 2013 kreierte sie den erfolgreichen TAGebuch Slam im TAG in Wien. Der war im Herbst 2014, mit 5 Folgen auch in DIE.Nacht in ORF 1 zu sehen (Liebes Tagebuch, ...). Mittlerweile ist sie damit in ganz Österreich auf Tour und bringt die Menschen dazu miteinander zu lachen und nicht übereinander. Sie war ein Landkind (aufgewachsen in Tirol, B179) und ist nun eine Stadterwachsene (lebt seit 2003 in Wien).

Zur Line Up Übersicht